Einzigartig!
Edler Unikatschmuck aus bizarren Schmelz - Fischschuppen!
Exklusiv im PiraColor - Shop
Farbenfrohe Modeartikel aus Fischleder bringen frischen Wind in den grauen Alltag
die Links führen zu unserem Shop
www.piracolor.de
Gürtel Ledergürtel aus Lachsleder in modisch attraktiven Farben für Damen und Herren.
Komplette Fischleder von einer Barbensalmler-Art
Tilapia Fischleder gefärbt und lackiert
Tilapia Fischleder
Fischleder vom Nilbarsch, Flußrochen, Papageienfisch, Karpfen
Fischleder vom Lachs
Krötenleder, Froschleder, Hühnerbeinleder
Taschen, Gürtel, Krawatten, Geldbörsen aus Tilapialeder.
edler Schmuck Schmelzschuppen vom Knochenhecht
Fischleder vom Barbensalmler
Fischleder vom Tilapia
Fischleder vom Tilapia-Buntbarsch
Fischleder von verschiedenen Fischarten
Fischleder - Lachsleder
Krötenleder, Froschleder, Hühnebeinleder

Fischleder
Fischleder vom Tilapia, Nilbarsch, Lachs, Karpfen, Rochen, Papageienfisch, Barbensalmler sowie Fischlederartikel finden Sie in unserem Shop. Ferner Krötenleder, Froschleder, Hühnerbeinleder und daraus gefertigte Accessoires.
edler Schmuck - Schmelzschuppen vom Knochenhecht
Fischleder

Damentaschen und Geldbörsen aus Fischleder

Herrenartikel aus Fisch- und Exotenleder
Gürtel Ledergürtel aus Lachsleder

Kappen aus Fischleder

Edler Schmuck aus Schmelz-Fischschuppen

Trendige Ledergürtel aus Exotenleder
Bild anklicken -
Sie werden zu unserem Shop www.piracolor.de
weitergeleitet
edler Schmuck - Schmelzschuppen vom Knochenhecht
Fischleder
Gürtel, Geldbeutel, Brieftasche, Handtasche sind nur einige der Modeaccessoires aus diesem nicht alltäglichen Leder.
Es ist aufgrund seiner Hautstruktur leicht mit Reptilleder (Echsenleder, Schlangenleder) zu verwechseln.
Wir lassen ausgesuchte Waren aus Fischleder in verschieden Teilen der Welt fertigen. Sie werden nach strengen Vorgaben hergestellt.

Fischleder wird noch als echter Exot angesehen. Es ist aber kein neues oder unbekanntes Material, vielmehr wurde Fischleder aufgrund seiner aufwendigeren Verarbeitung zu Gunsten traditioneller Lederarten viele Jahre lang vernachlässigt.
In den letzten Jahren hat sich beim Fischleder aber einiges getan.
Die Qualität konnte deutlich verbessert werden, die Haltbarkeit entspricht den besten bekannten Ledersorten. Es richt wie jedes andere Leder. Fischleder hat keine Schuppen mehr, je nach Bearbeitung bleibt aber die sehr ansprechende Hautstruktur mit dem Schuppenmuster erhalten.
Die Mode hat dieses durchaus sehr vielseitige und attraktive Material wiederentdeckt. Die modischen und ästhetischen Effekte, die mit Fischleder geschaffen werden können, sind mit keinem anderen Ledermaterial erreichbar.
Es ist wie geschaffen zur Herstellung der unterschiedlichsten Modeaccessoires und liegt voll im Trend.
Aus Fischleder lassen sich bei entsprechender Be- und Verarbeitung, mit wenigen Ausnahmen, die selben Artikel herstellen wie aus den bekannten Ledersorten auch.
Fischleder stammt aber nicht nur von einer Fischart. Es werden Karpfenleder, Forellenleder, Lachsleder, Tilapialeder, Haifischleder, Stingrayleder bzw. Rochenleder, Aalleder etc. verarbeitet.

Die Fischhäute, de zu Fischleder gegerbt werden, stammen ausschließlich von Fischen, die zu Nahrungszwecken gefangen oder gezüchtet werden. Fischleder ist ein reines Nebenprodukt der Speisefischverarbeitung. Kein Fisch muss für die Gewinnung von Fischleder extra gefangen oder gezüchtet werden.
Bis heute wird nur der allerkleinste Teil der anfallenden Häute zu Fischleder verarbeitet, der Rest wird nach wie vor entsorgt.

Da es leicht Reptilleder ersetzen kann, wird zudem durch den Einsatz von Fischleder ein wichtiger Beitrag zum Reptilien- und Naturschutz geleistet.
Einzigartiger exklusiver Unikatschmuck, gefertigt aus den Knochen-Schmelzschuppen einer Knochenhechtart, mit hochkarätigem Blattgold belegt und natürlichen Edelsteinen besetzt.
Die Harmonie der einzelnen Komponenten und Ästhetik der Farbzusammenstellung ist kaum zu übertreffen. Auch aktuelle Modefarben kommen nicht zu kurz. Rubin, Iolit, Peridot, Amethyst, Sahpir, Diopsit, Topas und andere wertvolle Steine kommen zum Einsatz.